Ursprung

Bei Oscar&Trudie werden Transparenz, Nachhaltigkeit und Fairness nicht nur versprochen, sondern gelebt.
Die Herkunft, Herstellung und Verarbeitung unserer Produkte ist uns dabei ebenso wichtig wie der Umgang mit Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden. Wir versprechen unseren Kunden diese Werte nicht nur, sondern erwarten, dass diese auch eingefordert werden.
Eine artgerechte Behandlung von Nutztieren, der würdevolle Umgang mit unserer Umgebung und eine nachhaltige wirtschaftliche Herangehensweise sind Teile des Grundverständnisses bei Oscar&Trudie.

Unsere Visionäre

Katharina Fehlmann
Alphatier mit Herz

Zu sagen, dass Hunde ihre Leidenschaft sind wären irgendwie nicht die richtigen Worte. Linou, ein Magyar Vizsla Rüde und schon 9 Jahre alt,  hat ihr gezeigt wie dankbar, wundervoll und unglaublich liebevoll ein Hund sein kann.
 
Ihr Herz schlägt für ihren Buben und genau aus diesem Grund ist sein Wohl ein unglaublich wichtiges Gut für sie und auch für jeden Hundebesitzer.
 
Mit Oscar&Trudie haben sie eine Marke am Start, die genau den Weg eingeschlagen hat, der für sie unerlässlich ist.
DENN: ein gesunder Hund
= ein glücklicher Hund
= ein langes Leben
= Lebensqualität.

Kontakt: katharina@oscarandtrudie.at

Sabine Müller
Alphatier mit Charme

Im schönen Waldviertel lebt Sabine mit ihrer weißen Wolfschäfer Hündin Maya und liebt es gemeinsam mit ihr lange, ausgiebige Spaziergänge zu machen. 
 
Das war nicht immer so, denn bereits als Maya noch ein Welpe war hatte Sabine ein riesiges Thema mit der Fütterung und den bei ihr aufgetretenen Allergien. Ein Grund sich mit der Hundeernährung genauer zu beschäftigen und herauszufinden, was für Maya am Besten ist. 
 
Oscar&Trudie ist nicht nur Bio im herkömmlichen Sinn, sondern steht auch für Sabines Philosophie. Von der Tierhaltung angefangen, bis zur Verarbeitung zum Produkt sind die Oscar&Trudie Mahlzeiten nachvollziehbar. Ein zusätzliches Plus sieht Sabine noch in der Nachhaltigkeit und… Maya schmeckt’s!

Kontakt: sabine@oscarandtrudie.at

Unsere Gründer

Thomas 

EHEMALIGES BetaTIER

„Man sagt am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende. Und dann gibt es Menschen, die holen einen Schraubenzieher und einen Hammer und kümmern sich darum, dass es gut wird. Bis zum Ende.

Produktentwicklung ist bei Oscar & Trudie dabei nicht nur seine Hauptverantwortung, sondern viel mehr seine Lieblingsbeschäftigung. Man findet Thomas meistens im Lager, umringt von Loden und Leder, an einem neuen Produkt bastelnd.

Dabei ist für Thomas die Qualität der verwendeten Materialien nicht weniger wichtig als deren Verarbeitung. Ob es dabei um die richtige Konservierung des Hundefutters oder den Feinschliff mit dem Sattler am Gürtel geht. Am Ende zählt für ihn, dass jedes Produkt den Qualitätsansprüchen von Oscar & Trudie entspricht.“

Stefanie

EHEMALIGES ALPHATIER

“Fressen wie früher” ist für Stefanie mehr als ein Slogan. Nicht wenig verwunderlich bei jemandem der einen Hund auf jedem Familienfoto hat. Und auf jedem Portrait im Familienstammbaum ist einer dabei. Und auf jedem Urlaubsfoto.

Nachhaltigkeit und Nachvollziehbarkeit, gerade beim Futter, natürliche Zutaten und eine artgerechte Fütterung sind die berufgewordene Leidenschaft. Ein persönliches Anliegen das in Oscar & Trudie vollständig gelebt wird. Für Stefanie ist das Futter erst dann in Ordnung wenn sie dem Bauern die Hand geschüttelt hat von dem das Rindfleisch kommt.

Unsere Philosophie